Versand und Zahlungsbedingungen

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.


Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

Warenverfügbarkeit und Lieferung

Ist zum Zeitpunkt der Bestellung die bestellte Ware nicht verfügbar, behalten wir uns vor, Ihre Bestellung nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber werden wir Sie informieren. Bereits geleistete Zahlungen werden wir Ihnen unverzüglich rückerstatten.

Im Onlineshop finden Sie Hinweise zur Verfügbarkeit und Lieferzeiten der Produkte (insbesondere auf den Produktseiten).

Aufgrund der Frostempfindlichkeit vieler Pflanzen, können diese erst bei frostfreier Witterung versendet werden. Hierdurch kann sich die angegebene Lieferzeit von den Produktseiten verlängern. Unberührt bleibt hiervon das Recht des Käufers die Pflanzen nach Absprache mit dem Verkäufer abzuholen.

Eine Lieferung in der Zeit, in der es zu kalt ist, wird nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch stattfinden. Letzteres gilt ebenfalls für Sendungen die bei frostfreiem Versand mit Minusgraden versendet werden. Sie müssen uns frühzeitig in Kenntnis zu setzten, wenn ein sicherer Versand nicht gewährleistet ist. 

Erfolgt der Versand entgegen unserer Empfehlung auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, übernehmen wir keine Haftung für Frostschäden von Pflanzen auf dem Transportweg.

Wie erhalten Sie die Ware?

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung durch Postzusteller oder eine Spedition an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.

Anderenfalls übernehmen wir das Versandrisiko, wenn Sie Verbraucher sind.

Die Kosten für die erfolglose Anlieferung tragen allerdings Sie, soweit eine Auslieferung nicht möglich ist,

·         weil die gelieferte Ware nicht durch Ihre Eingangstür, Haustür oder Ihr Treppenhaus transportierbar ist oder

·         weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse angetroffen werden, obwohl Ihnen der Lieferzeitpunkt mit angemessener Frist angekündigt wurde.

·         weil Sie die Annahme verweigert haben, es sei denn, Sie sind Verbraucher und widerrufen den Vertrag innerhalb der Widerrufsfrist.

Wird die Lieferung als Speditionsversand erbracht, ist die Lieferung der Ware lediglich bis zum Bürgersteig vor der Lieferadresse geschuldet

EU Länder: 
Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Das Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und das Vereinigtes Königreich.

Versand Europa:

Schweiz, Kroatien, Die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Türkei, Island, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro und Serbien.

Lieferung außerhalb der EU:

Bei Lieferung in Länder außerhalb der EU können die Produkte Importzöllen und -steuern unterliegen, die fällig werden, wenn die Lieferung den Bestimmungsort erreicht. Wir haben keinen Einfluss auf Zollregelungen. Bitte erkundigen Sie sich vor dem Kauf bei Ihrem Zollamt. Außerdem unterscheiden sich die Zollregelungen je nach Land sehr. Zusätzliche Gebühren (Zollabfertigung) tragen Sie. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Einführung von Produkten die Gesetze und Verordnungen des Landes einhalten müssen, in das geliefert werden soll.

Transportschäden

Produkte und Waren mit offensichtlichen, erheblichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, müssen Sie unmittelbar beim betreffenden Zusteller reklamieren und es beim Zusteller schriftlich vermerken. Sie sind zudem verpflichtet, uns die Beschädigung unverzüglich, damit wir etwaige Rechte gegenüber dem Lieferanten wahrnehmen können.

Ihre Gewährleistungsrechte uns gegenüber bleiben von diesen Pflichten jedoch unberührt. Für Unternehmer gilt jedoch folgendes: Sie müssen die Ware unverzüglich sorgfältig untersuchen, nachdem Sie sie erhalten haben. Die gelieferte Ware gilt als von Ihnen genehmigt, wenn Sie uns einen Mangel im Falle von offensichtlichen Mängeln nicht innerhalb von einem Werktag nach Lieferung oder sonst nicht innerhalb von einem Werktag nach Entdeckung des Mangels anzeigen.

Hinweis auf gesetzliche Mängelhaftung für Waren

Ihnen stehen bei Mängeln der gelieferten Ware die gesetzlichen Sachmängelansprüche zu. Bitte beachten Sie, dass Ihr Computer möglicherweise die Farben der Pflanzen nicht zu 100 % korrekt darstellt.

Begrenzung der Haftung

Wir haften auf Schadensersatz aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Für alle anderen Schadensersatzansprüche haften wir nicht, diese werde ausgeschlossen.

Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden bei Aufstellung, Pflege oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen uns. Insbesondere sind die herkömmlichen Pflegehinweise für Pflanzen zu beachten.

Diese Einschränkungen gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Sachmängelansprüche von Unternehmern verjähren nach 12 Monaten (das bedeutet nicht, dass eine Garantie von 12 Monaten besteht).

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes und des Bundesdatenschutzgesetzes bleiben unberührt.

Kein Verzicht

Wir sind nicht verpflichtet, etwas zu tun, wenn Sie Verkaufsbedingungen verletzen. Wenn wir nichts tun, bedeutet dies nicht, dass wir auf damit auf Rechte verzichten.

Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

Bezahlung

Sie können per Rechnung (BillSafe). PayPal, Kreditkarte (Skrill), Skrill (Moneybookers) oder Vorkasse bezahlen.

Bei Auswahl der Zahlungsart "Vorkasse" nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. 

Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" haben Sie nach einmaliger Anmeldung bei PayPal die Möglichkeit mit Kreditkarte oder Bankeinzug zu zahlen. Die Nutzung dieser Zahlungsart ist für Sie natürlich kostenlos.

PayPal Plus

Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt.

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet.

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie können in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu unseren AGB – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE.

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Zuletzt angesehen